Aktuelle Informationen zum Coronavirus und zur JRK-Arbeit

Liebe Aktive im Jugendrotkreuz,

ab dem 15.03.2021 sind in Baden-Württemberg wieder Angebote der verbandlichen Jugendarbeit erlaubt. Die Öffnungen fallen derzeit in einen Trend der steigenden Infektionszahlen, darum bitten wir genau abzuwägen, ob es sinnvoll ist Angebote in Präsenz wieder aufzunehmen. Es gilt es wieder die besondere Stellung des JRK als Teil des Roten Kreuzes und der besonderen Verantwortung im Umgang mit der Pandemie zu berücksichtigen. Dennoch wollen wir keine pauschalen Absagen vorgeben, sondern dort wo Angebote wieder sinnvoll und möglich sind, den Raum geben diese anzubieten.

Hier die wichtigsten neuen Regelungen auf einen Blick:

  • Die maximale Teilnehmendenzahl richtet sich nach den Inzidenzzahlen des jeweiligen Landkreises. Beachtet hierzu die Tabelle des Landesjugendrings sowie die Infoseite des für Euch zuständigen Landkreises (siehe Anhang). ACHTUNG: Die Angaben des zuständigen Gesundheitsamtes sind ausschlaggebend welche Stufe in Eurem Landkreis gilt! Ein Blick auf die Übersicht des RKI ist nicht ausreichend, jeder Landkreis hat einen gewissen Entscheidungsspielraum. Auch treten Lockerungen oder Verschärfungen erst nach einer gewissen Zeit (Über- oder Unterschreitung der Schwellenwerte an 3-5 Tagen hintereinander) in Kraft und werden durch das jeweiligen Gesundheitsamtes des Landkreises verkündet!
  • Die Teilnehmenden eines Angebotes müssen vor der Veranstaltung feststehen. Angebote, bei denen die Teilnehmenden nicht im Vorfeld feststehen, sind nicht erlaub.
  • Es gilt nun eine Maskenpflicht während der Veranstaltungen.
  • Übernachtungen außerhalb des eigenen Haushaltes der Teilnehmenden sind derzeit untersagt.
  • Vor der Durchführung braucht ihr wieder ein Hygienekonzept. Nutzt hierzu gerne unsere Vorlage und passt sie auf die Gegebenheiten vor Ort an.

Hier habt ihr alle die alle wichtigen Unterlagen, die ihr braucht (Musterhygienekonzeot, die Corona-Verordnungen, Kriterienkatalog, Handreichung etc.). Lest die dort gesammelten Informationen vor dem Start eurer Gruppe bitte gründlich durch. Dort findet ihr alles was ihr braucht, um die Gruppenstunden wieder aufzunehmen (u. a. ein Muster-Hygienekonzept, welches ihr gerne für Euch anpassen könnt!). Bei Fragen kommt gerne auf uns zu!
Wir laden aber alle Aktiven auch weiterhin ein, sich digital miteinander zu verbinden und sich mit anderen JRKlerinnen und JRKlern zu treffen. Nutzt dazu gerne das datenschutzkonforme Tool Jitsi auf unserem eigenen Server. Eine kleine Anleitung wie ihr eigene Sitzungen einrichten könnt, findet ihr hier.

Zu unseren Veranstaltungen:

Auch das Jahr 2021 wird ein besonderes Jahr werden. Dennoch planen wir dieses Jahr genauso motiviert wie jedes andere!

Aufgrund der dynamischen Lage, kann sich diese Planung jedoch jederzeit anpassen!

Als kleine Orientierung für den Umgang mit unseren Veranstaltungen dienen diese Vorgehensweisen:

  1. Unsere Weiterbildungen planen wir in Präsenz durchzuführen. Natürlich mit einem passenden Hygienekonzept!
  2. Unsere Großveranstaltungen werden im Jahr 2021 nicht wie geplant stattfinden. Hier suchen wir attraktive Alternativen, die wir auch unter Corona-Bedingungen durchführen können.

Der aktuelle Stand der Jahresplanung ist hier zu sehen.

Aktuelle Gesetzestexte und relevante Verordnungen:

 

Weiterführende Informationen und allgemeine Infos zum Coronavirus SARS-CoV-2 findet Ihr hier. Wir bitten bei allen Informationen zum Virus die Quellen genau zu überprüfen und empfehlen die untenstehenden Links als verlässliche Informationsquelle: