Grundlagen unserer Arbeit im Jugendrotkreuz

Die Grundlage unserer Jugendrotkreuzarbeit bilden regelmäßige Gruppenstunden vor Ort, die eine altersgerechte Mischung aus Rotkreuzthemen wie Erste Hilfe oder Völkerrecht und Spaß- und Spielelementen beinhalten. Hierbei werden in der Gruppe soziale Kompetenzen entwickelt sowie Interesse an Gesundheit und Umwelt gefördert. Der Gedanke der Mitbestimmung und Demokratieförderung steht hierbei immer im Vordergrund.

 

Neben den Gruppenstunden gibt es zahlreiche weitere Angebotsformen wie beispielsweise Aus-, Fort- und Weiterbildungen, Wettbewerbe, Ausflüge, Hüttenwochenenden, Zeltlager und internationale Begegnungen.

 

Wir orientieren uns bei unserer Arbeit an den sieben Rotkreuz-Grundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Sowie den JRK Leitsätzen des Deutschen Jugendrotkreuzes.