JRK-Landesversammlung 2017 – Landesjugendleitung wieder voll besetzt

Am Sonntag, den 12. März 2017, fand die diesjährige JRK-Landesversammlung statt. Insgesamt kamen 46 Delegierte aus 12 Kreisverbänden, inklusive dem JRK-Landesausschuss sowie weiteren Gästen, nach Freiburg.

 

Neben dem in diesem Jahr anstehenden Verbandsent-wicklungsprozess stand vor allem die Nachwahl für die JRK- Landesleitung sowie den JRK-Landesausschuss im Fokus der Versammlung: Sabrina Konzok verabschiedete sich aus ihrem Amt als Landesjugendleitung nach 6 Jahren Amtszeit, da sie als hauptberufliche Mitarbeiterin in das DRK-Generalsekretariat wechselt, um dort die neue JRK-Kampagne zur Menschlichkeit voran zu bringen.

 

Bei der Nachwahl konnte erfreulicherweise das JRK-Gremium wieder voll besetzt werden: Dorothea Schmidt, die bereits im letzten Jahr zur Landesjugendleitung gewählt wurde, wird künftig durch Timon Schlemelch (KV Offenburg, seit 2015 LA-Mitglied) und Carsten Lange (JRK Bremerhaven, zur Zeit Student in Offenburg) unterstützt. Für Timon Schlemelch wurde Mario Lucca (KV Säckingen) in den JRK-Landesausschuss nachgewählt.

 

Zwei Jugendrotkreuzler wurden mit der JRK-Ehrennadel für ihr überragendes Engagement geehrt – die beiden Kreisjugendleitungen des Kreisverbandes Bühl-Achern, Stefanie Haas und Manuela Weber. Sie beide sorgten für einen überragenden JRK-Bundeswettbewerb der Stufe II im Oktober 2016 in ihrem Kreisverband. Wir gratulieren und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei dem gesamten KV Bühl-Achern für die großartige Unterstützung!